bild Navigation

AKTUELLES

Konzertankündigung: "Celebrating Womanhood"


Ensemble Fenice, Leitung: Inga Brüseke
11. März 2023, 19.00 Uhr, St. Michael, Wolfratshausen & 12. März 2023, 19.00 Uhr, Reformations-Gedächtnis-Kirche, München-Hadern

Zum Weltfrauentag präsentieren wir ein Programm mit musikalischen Frauenbildern: Unter dem Titel Celebrating Womanhood erklingt Musik von und über Frauen durch die Jahrhunderte. Angefangen mit verschiedenen Marien-Gesängen (Ave Maria in einer doppelchörigen Fassung von Gustav Holst, Laudi alla Vergine von Giuseppe Verdi und Ave Generosa von Ola Gjeilo) über die unterschiedlichen Frauen-Porträts in Liedern Robert Schumanns (Die Tamburinschlägerin, Das Klosterfräulein, Meerfey und Die Soldatenbraut) bis hin zu aktuellen Kompositionen porträtieren die 19 Sängerinnen eine große Bandbreite von Frauen – vor denen der haitianische Komponist Sydney Guillaime in seinem kreolischen Chapo pou fanm auch musikalisch den Hut zieht. Besonders spannend: The Girl with the Numbers über die farbige Mathematikerin Katherine Johnson, die die frühen Erfolge der Raumfahrt durch ihre Berechnungen ermöglichte, von der kanadischen Komponisten Marie-Claire Saindon und Katerina Gimons In Her Image, in dem die Komponistin die Schwesternschaft in Frauenensembles feiert, in denen die Sängerinnen in all ihrer Vielfalt doch musikalisch eins werden.

Konzertflyer Celebrating Womanhood

WIR ÜBER UNS

Das Ensemble Fenice ist ein kleines Frauenvokalensemble, das 2009 von den Sängerinnen in Eigenregie gegründet wurde. Sie widmen sich dem Frauenchorrepertoire von der Renaissance über die Romantik bis zur Moderne, gestalten eigene Konzert, treten aber auch bei privaten Anlässen auf. Geleitet wird der Chor von unserer Dirigentin Inga Brüseke.

Erfahren Sie hier mehr über uns!

KONZERTARCHIV

nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild
nix bild

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns per E-Mail!

Nach oben